Warum Rugby Spieler Scrum und Maul tun bei solchen unterschiedlichen Körpergrößen?

Von: Bruce Ross
Scrums und Mauls sind die zwei großen Dominanz-Wettbewerbe innerhalb des Spiels von Rugby. Deutliche Überlegenheit in einer dieser Formen des Engagements kann die Moral beider Teams in einer Weise, die eine entsprechende Vorherrschaft zu sagen, dass der Ausgang nicht beeinflussen.

Forward Packungen verbringen unzählige Stunden Entwicklung Gedränge Technik aber sehr viel weniger Aufmerksamkeit gilt dem Maul, insbesondere in einer defensiven Situation. Scrums sind auch aufwendig strukturiert, während Mauls eher chaotisch. Zu einem großen Teil ist dies aufgrund der relative Umfang, den die beiden durch die Gesetze des Rugby geregelt werden. Gesetz 20, im Zusammenhang mit dem Gedränge, besteht aus drei Mal so viele Seiten als Gesetz 17 im Zusammenhang mit dem Spalthammer.

Im Gegensatz zu dem Gedränge sind die Gesetze weitgehend Schweigen, was Spieler in der Spalthammer tun können. Innerhalb der Spalthammer selbst sind die wichtigsten Klauseln, dass "Spieler beitreten ein Spalthammer müssen ihre Köpfe und Schultern nicht niedriger als ihre Hüften" (17.2 (a)); Sie "müssen uns bemühen, auf ihre Füße bleiben" (17.2 (d)); und "ein Spieler muss nicht absichtlich ein Spalthammer reduzieren" (17.2 (e)). Es bleibt somit erheblichen Spielraum für Kreativität.

Einen sehr deutlichen Unterschied zwischen den beiden Wettbewerben ist, dass in dem Gedränge entweder Pack, ob den Feed oder nicht, die Möglichkeit hat, Dominanz und das andere Pack zurück zu fahren. Im Gegensatz dazu ist es sehr selten in den Spalthammer für die Seite nicht im Besitz, bedeutende Boden zu gewinnen. Dies ist größtenteils aufgrund der Tatsache, dass das Team mit dem Ball heimlich den Ball seitlich ist von Hand zu Hand übertragen, so dass die Push von ihren Gegnern umgeht der Ballträger, erlaubte ihm, mehr oder weniger vorangetrieben werden ungehindert.

Ich glaube, dass Spieler ausgebildet werden, können um viel effektiver maul und das Geheimnis Körpergröße ist. Eine typische Situation, wo ein Spalthammer der Ballträger bildet, standfest, kein Versuch zu ducken. Ein Teamkollege kann versuchen, den Ball mit der Schulter in Brusthöhe von der Ballträger abzuschotten. Die erste gegnerische Spieler bindet der Ballträger auf Hüfthöhe. Keiner dieser Spieler hätten ihre Beine positioniert, um eine effektive vorwärts schieben ausüben.

Die Körpergröße, angenommen durch die ersten Spieler aus jedem Team in der Regel engagieren definiert die Höhe der ihre Seite von den anschließenden Spalthammer. Nachfolgende Spieler binden sich in der Regel gegen das Gesäß der Spieler vor ihnen. Spieler, die Ankunft in einem Spalthammer neigen dazu, einfach an der Taille beugen, beim Eintritt in des Wettbewerbs.

Vergleichen Sie die wahrscheinlich Höhe dieser Spalthammer mit der Körpergröße von den gleichen Spielern in einer Situation, Gedränge. Es kann getrost gerechnet werden, dass Körpergrößen mindestens 300 mm tiefer in ein Scrum als in einem Spalthammer wäre.

Würde der erste verteidigende Spieler rund um den Oberschenkel des Gegners anstatt der Taille zu binden, würde er eine Plattform für seinen Teamkollegen auf etwas in der Nähe von scrummaging Höhe binden schaffen. Jeder der Spieler wird dann voraussichtlich optimale Hüfte und Knie gemeinsamen Winkel zum Generieren von Vorwärtsbewegung haben. Es wäre sogar vorteilhaft für die Spieler, die zweite-Ruderer Technik der Bindung zwischen den Oberschenkeln des Spielers im Vordergrund, ob Teamkollege oder Feind anzunehmen. Eine wesentliche Voraussetzung ist, dass Spieler Verpackung niedrig, einen sehr festen Griff um zu vermeiden, wird bestraft für den Gang zum Boden sichern.

Während der vordere Reihe Spieler in dem Gedränge verboten ist, "heben oder zwingt einen Gegner sich" (20,8 (i)), es gibt keine entsprechende Beschränkung in Bezug auf Mauls. Obwohl heben als "gefährliches Spiel" in dem Gedränge behandelt wird, hat es die gleiche Konnotation in den Spalthammer keinen wo Spieler auf unstrukturierte Weise gebunden und nicht beschränkt oder komprimiert wie in dem Gedränge. Mit seiner Schulter unter seines Gegners Gesäß ein Spieler befindet sich zu treiben, zwang den Gegner zu Boden geben.

Während Mauls oft unstrukturierte Weise gebildet werden, ergeben sich viele von ihnen aus statischen Verpflichtungen wie der Ausgang oder wo der Ball nach einem Tackle bestritten werden wird. In einer solchen Situation hätte ein Wehrmachtsteile Team die Möglichkeit, rasch eine Pseudo-scrum Bildung und Fahrt nach vorn zu übernehmen. Sie sind nicht nur wahrscheinlich Vorteil zu gewinnen, in diesem bestimmten Maul, aber die Praxis der Annahme den biomechanisch überlegenen Körperpositionen zweifellos energiesparende im Laufe eines Spiels.
Laden...
Autor:
Artikel Quelle: http://www.articlesphere.com

Verwandte Artikel im Rugby


Im obigen Artikel interessierten Menschen sind auch interessiert an den entsprechenden Artikeln, die unten aufgeführten:

Wenn Sie Übungen wie, kommen Training Geräte praktisch. Wenn Sie Training haben, benötigen Sie große Anlagen. Jetzt können sehen Sie sich die verfügbaren Optionen und Ihre Ausbildung eine bessere Erfahrung machen. Es gibt verschiedene Angebote der Ausbildung, Ausrüstungen, dass Sie online finden können und wenn Sie sind eine bessere Chance Ausbildung machen wollen, haben Sie die beste Option zur Verfügung. Oberste Ziele einkaufen Sie müssen die verfügbaren einkaufen Angebote anschauen und Ihr Training ändern können. Da Training anders ist und Sie verschiedene Trainings-Geräte für verschiedene Schulungen benötigen, müssen Sie die besten Ausbildung-Ausrüstungen zur Verfügung online zu finden. Es ist leicht zu trainieren und verbessern Ihre Karosseriestruktur heute.
Christian Cullen zählt zu den größten vollen Rücken Rugby in aller Zeiten zu spielen. Er gewann sein erste Länderspiel für die All Blacks im Alter von 20 Jahren und ging auf gewinnen eine beeindruckende 58 Kappen der Zeit er seine internationale Karriere im Alter von beendete nur 26. Cullen hatte eine ebenso beeindruckende Bilanz mit den Wellington Hurricanes und später beendete seine Karriere mit irischer Seite Munster.
Australischer Rugby-Legende Tim Horan ist eine der ersten großen der professionellen Ära. Er debütierte im Alter von 19 Jahren für die Wallabies und ging weiter zu einem der nur drei australische Spieler die Rugby-Weltmeisterschaft zweimal gewonnen zu haben. Horan weiterhin geehrt durch die Australian Rugby Union und durch sein Land.
Laden...

Mehr in Rugby

Ausgezeichnet, Larry. Vielen Dank für die Aufnahme der neuen Artikel-Verzeichnis-Technologie und machen es bis zum Maximum zu arbeiten. Ich ermutige jeden, einen Beitrag zu halten und regelmäßig. Ich kann die Tatsache bezeugen, dass diese Seite bereits ein starkes Verzeichnis in einem Feld von vielen ist. Ein großes Lob an Larry!

Matthew C. Keegan
Die Artikel-Schriftsteller

 

Ich finde es eine Freude, sowohl als Autor und Verleger zu verwenden. Es ist voll von schönen kleinen Überraschungen, die dem gesamten Prozess der schreiben, lesen und veröffentlichen von Artikeln eine komplette Freude machen. Dies ist eine, die herauskommt, Tops und schlägt den Rest zweifellos.

Eric Garner
Geschäftsführer
ManageTrainLearn

 

Ich habe eine Googlesuche und stieß auf Ihre Seite. Es war genau das, was ich suchte, und war begeistert, eine Vielzahl von Artikeln zu finden. Da ich ein kostenloses Magazin in einer kleinen Stadt in Florida gestartet bin, wollte ich so einfallsreich wie möglich und trotzdem in der Lage, einige Inhalte bereitstellen, die interessant und gut geschrieben ist. Ihre Website hat alle Variablen in der Mischung. Hervorragende Seite schlagen alle Noten in der Skala Art zu sprechen.

Mo Montana
Florida, USA

Artikel Themen

 
Copyright © 2005 - von Larry Lim, Singapur - Artikel Suchmaschinenverzeichnis bei ArticleSphere.com™
Alle Rechte weltweit vorbehalten. Alle Warenzeichen und Dienstleistungszeichen sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer.
ArabicBulgarianCatalanChinese (Simplified)Chinese (Traditional)CzechDanishDutchEnglishEstonianFinnishFrenchGermanGreekHaitian CreoleHebrewHindiHungarianIndonesianItalianJapaneseKoreanLatvianLithuanianNorwegianPersianPolishPortugueseRomanianRussianSlovakSlovenianSpanishSwedishThaiTurkishUkranianVietnamese